McArena Blog

Die McArena ist ein Plusenergiegebäude

Posted by Lukas Weißer on Nov 26, 2019 1:43:50 PM
Lukas Weißer

Das Thema Nachhaltigkeit ist nicht nur in der Politik und der Gesellschaft ein großes und wichtiges Thema. Auch in der Baubranche dreht sich derzeit alles um die Themen Wirtschaftlichkeit und Ökologie.

"Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten zukünftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen."

Hauff und Kleine 2009, Weltweit anerkannteste Definition der Nachhaltigkeit von der Brundtland-Kommission der Vereinten Vationen

 

Die Anforderungen der Politik & Gesellschaft an zukunftsfähige Gebäude sind enorm hoch.

Zukunftsfähige Bauwerke sollen möglichst mit nachhaltigen und günstigen Baustoffen errichtet werden, dazu darf der Bau und die Herstellung der Bauteile keinen hohen CO2-Verbrauch haben. Dazu zählen zudem Faktoren wie nachhaltiger Transport der Bauteile, Lärm und CO2-Ausstoß auf der Baustelle und kurze Bauzeiten.  Um die Umwelt nicht nur im Bau zu schützen, sollen die Bauwerke zudem im Betrieb sehr ökonomisch sein und am besten mindestens den eigenen Energiebedarf auch selbst produzieren. Die Qualität des Gebäudes und die damit verbundene Langlebigkeit ist ebenfalls eine wesentliche Anforderung. Früh notwendige Reperaturen und Ausbesserungen sind zusätzliche Faktoren, die gegen eine nachhaltige Bauweise sprechen Desweiteren spielen soziale Aspekte, wie der hohe Nutzerkomfort, ein barierrefreier Zugang und günstige Mietpreise eine wichtige Rolle. Auch der Rückbau und die Recyclebarkeit eines zukunftsfähigen Gebäudes muss im Vorfeld berücksichtigt werden.

Zusammengefasst muss ein Gebäude der Zukunft folgendemaßes Aussehen:

  • Niedriger CO2-Austoß in Bau & Betrieb
  • Nutzung nachhaltiger Ressourcen für den Bau
  • Geringe Belästigung der Umwelt durch Lärm & Geruch
  • Hohe Energieeffizienz des Gebäudes
  • Kurze Bauzeiten
  • Hoher Nutzerkomfort
  • Barrierefreier Zugang
  • Günstige Miet- und Nutzungspreise

nachhaltigkeit

                                                                                                                                              Bildquelle: https://ibu-epd.com/nachhaltiges-bauen (Nov/2019)

Die Firma McArena GmbH legt sehr viel Wert darauf, die oben genannten Punkte bestmöglich zu erfüllen und mit der McArena Freilufthalle eine zukunftsfähige Sportstättenlösung zu realisieren.

Bau

Der Bau einer McArena ist vergleichsweise nachhaltig, da viele der entsprechenden Kriterien erfüllt werden. Die Bauzeit einer Freilufthalle beträgt lediglich 8 Wochen, sodass nur eine kurze Zeit mögliche Beeinflussungen durch die Baustelle entstehen. Durch die gewählte Stahlbauweise ist es von Vorteil, dass die Stahlträger und sonstigen Bauteile in der Fabrik gefertigt werden können und vor Ort nur noch montiert werden müssen. Dies hat zur Folge, dass die örtliche Lärm und CO2 Belästigung sehr gering gehalten werden kann. Durch die fertige Anlieferung der Bauteile ist nur ein LKW für den gesamten Transport notwendig. Der Bau mit Stahl ist insbesondere in der Langlebigkeit viel ökologischer als beispielsweise eine Holzbauweise. Daher ist zum Beispiel der CO2 Verbrauch auf Dauer geringer, da viel weniger Reperaturen, Ausbesserungen und Nacharbeiten notwendig sind. Sollten Verschleißteile ausgetauscht werden müssen, ist dies sehr einfach und kostengünstig möglich, da die McArena durch das verwendete Baukastensystem aus vielen austauschbaren Einzelteilen besteht.

McArena-Freilufthalle-Nachhaltigkeit-Langlebigkeit1-1

Betrieb

Auch der Betrieb einer Freilufthalle ist sehr ökonomisch und ökologisch. Zudem wird soziale Komponente mehr als erfüllt. Durch die vollständige Gebäudeautomatisierung ist gewährleistet, dass es ausschließlich in den gebuchten zeiten zu einem Stromverbrauch kommt, da sich die McArena pünktlich aktiviert bzw. deaktiviert. Zudem ist der Energieverbrauch während der Nutzung sehr gering. Es wird ausschließlich Energie für die Anzeigetafel, das Musiksystem, die Torschussmessung und das Licht benötigt. Die Beleuchtung wird mit sehr energieefizienten LED-Lampen durchgeführt, die einen gerinegn Strombedarf haben. Durch die besondere Dachkonstruktion ist dieses hervorragend für eine Photovoltaik-Anlage geeinet. Somit kann sogar mehr Energie erzeugt werden, als für den Betrieb überhaupt notwendig ist. Die McArena Freilufthalle ist also ein Plusenergiegebäude und damit eine sehr ökologische Sportstättenlösung.

McArena-Freilufthalle-Nachhaltigkeit-Solaranlage1

Die große Toröffnung ermöglich die Zufahrt von Reinigungsgeräten, die ebenfalls für die Langlebigkeit der McArena sorgen und einen selteneren Austausch von Bauteilen zur Folge haben.

Die McArena Freilufthalle hat das Ziel, vielen Menschengruppen einen Ort zu geben, an dem sie unabhängig vom Wetter an der frischen Luft gemeinsam Sport machen können. Nicht nur junge und ältere Fußballer nutzen die McArenen reglmäßig, auch andere Sportgruppen und insbesondere Kinder verbringen gerne Zeit in der Freilufthalle, zum Beispiel bei Kindergeburtstagen. Auch Events wie Vereinsfeste, Ehrungen oder Flohmärkte tragen zum Sozialen der McArena Freilufthalle bei.

Durch die niedrigen Mietkosten, da weder Personal- noch Heizkosten notwendig sind, kann die McArena jedem zugänglich gemacht werden, ohne einen großen finanziellen Aufwand leisten zu müssen.

Rückbau/ Recyclebarkeit

Sollte es gewünscht sein und die McArena Freilufthalle soll zurückgebaut werden ist dies sehr einfach möglich. Durch die Stahlbauweise ist die Demontage leicht durchzuführen und die Stahlteile können wiederverwendet werden. Dadurch dass ausschließlich recyclebare Werkstoffe verwendet werden, ist dieser Rückbau zudem äußerst Nachhaltig.

20190528-Nachhaltigkeit-Aaalen-Lösung-1

Fazit

Die McArena Freilufthalle ist eine sehr nachhaltige Sportstättenlösung, die die drei Bereiche Ökologie, Ökonomie und Soziales erfüllt. Durch die hohe Energieeffizienz und die mögliche Anbringung einer Solaranlage auf den Dach der Freilufthalle ist die McArena ein Plusenergiegebäude und damit besonders umweltfreundlich. Dank der Verwendeten Stahlbauweise ist der regionale CO2 Ausstoß sehr gering und auch eine Wiederverwendung der ausscließlich recylebaren Werkstoffe ist problemlos möglich.

Der McArena - Newsletter

Immer up to date

Mit dem Newsletter der McArena erhältst du immer die aktuellesten Themen rund um die McArena.

Jetzt gleich informiert werden!

Weitere Beiträge